Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Sachkundeprüfung

gem. § 34a GewO

Zielgruppe:

Lehrgangsinhalte:

Rechtsgrundlagen – Grundrechte, Rechtssystem, Landesrecht/Polizei, Kooperation
mit der Polizei, Ordnungsbehörden, Abgrenzung zur Polizei, Bewachungsverordnung, Eigentum/Besitz, Ausgewählte Tatbestände aus dem StGB, Rechte Betroffener nach BDSG und Strafprozessordnung, Notwehr/Notstand, Schadenersatz, Unerlaubte Handlungen, Dienstanweisung, Unfallverhütung, Waffengesetz, Bewachungspersonal als Zeuge vor Gericht, Garantenstellung

Psychologie – Selbstsicherheit, Motivation, Konflikt/Konfliktbewältigung, Stress, Kommunikation/Nonverbale Kommunikation, Eskalation/ Deeskalation

Technik – Gefahrenmeldung, Kommunikationsmittel, Ablauf einer Alarmverfolgung, Brandschutztechnik, EDV Sicherheitstechnik, Mechanische Sicherheitseinrichtungen

Abschlüsse:

Ausbildungsdauer: 160 Unterrichtsstunden



Termine und Lehrgangskosten auf Anfrage. Zertifiziert nach AZAV und
zu 100% förderfähig über die Agentur für Arbeit und weitere Kostenträger.

#